2020

13.01.2020

Jahresmitgliederversammlung

2019

24.01.2019
Jahresmitgliederversammlung

05.04.2019 – 12.07.2019
Fortbildung zur qualifizierten Betreuung von Menschen mit Demenz

2018

Gut begleitet mit Demenz
Das Anliegen qualifizierte Betreuungskräfte speziell für die Arbeit in den Wohngemeinschaften bereitstellen zu können, ist unter der Federführung und Begleitung unseres Kooperationspartners – der gGmbH Wohnkonzepte Schneider – im Jahr 2018 aus der Taufe gehoben worden und weit vorangeschritten. Die Konzeption für Schulungen von Betreuungspersonal sowie auch die Antragstellung für die Anerkennung als eigenständiger Träger von Qualifizierungsmaßnahmen nach § 45b SGB XI wurden bei der Stadt Köln eingereicht und im Dezember bewilligt. Somit können die ersten Schulungen im Jahr 2019 geplant werden.

Offen ist noch unsere Anerkennung als eigenständiger Träger bei den Krankenkassen, damit die Abrechnung des Personals direkt über den Verein erfolgen kann. Wir hoffen damit, den speziellen Anforderungen an die Betreuung in Wohngemeinschaften eine fundierte Basis geben und den Betreuungskräften eine angemessene Bezahlung für ihre Tätigkeit anbieten zu können (keine Gewinnorientierung). Die GbRen haben die Möglichkeit eigenes Personal einzustellen, eigene Vorstellungen der Betreuungsqualität umzusetzen und den bürokratischen Aufwand an den Verein abzugeben.

Wir danken an dieser Stelle all denjenigen, die für dieses spezielle Projekt gespendet und zur Realisierung beigetragen haben.

21.04.2018
Erster Mitsingnachmittag in der Kulturkirche Ost (GAG) für alle selbstverantworteten Wohngemeinschaften aus Köln und Umgebung mit Björn Heuser. Bekannt durch seine legendären Mitsingkonzerte im Gaffel am Dom. Das Konzert konnte durch ein großzügige Spende der Sparkasse KölnBonn und die kostenlose Nutzung der Kulturkirche Ost realisiert werden. Hier können Sie ein Info-PDF sowie Impressionen des Konzertes anschauen.

13.10.2018
Zweiter Mitsingnachmittag in der Kulturkirche Ost (GAG) mit Kathrin Eigendorf (Piano und Gesang). Unter dem Gesichtspunkt der kulturellen Teilhabe und der Möglichkeit ein gemeinsames Erlebnis für die Bewohner und ihre Angehörigen außerhalb des WG-Alltags anzubieten, veranstaltete der Verein sein zweites Mitsingkonzert. Mit einem breitem Repertoire an Volksliedern, Evergreens und Schlagern war für jeden Besucher etwas dabei, um mitzusingen, sich im Takt mitzuwiegen oder sogar ein Tänzchen zu wagen. Frau Eigendorf, die auch auf langjährige Erfahrung mit an Demenz erkrankten Senioren verfügt, schaffte eine lebendige Atmosphäre und Kommunikation mit den Besuchern. Hier können Sie ein Info-PDF sowie Impressionen des Konzertes anschauen.

20.06.2018
Gründung „Die Netzwerker“
. Ein Netzwerk interessierter Angehöriger und Mitarbeitender mit gemeinsamen Treffen zum Austausch zu allen Themen der WGen.

 

2017

Januar 2017 Vorstellung des Vereins „Gemeinsam leben mit Demenz“ im Gemeinschaftsraum des Familiengartenhauses Köln, Niehler Kirchweg 61 – 63, 50733 Köln. Gastrednerin war Frau Brigitta Neumann: Vorstand der Alzheimergesellschaft Brandenburg und Gründungsmitglied des Vereins „Selbstbestimmtes Wohnen für Menschen mit Demenz e.V.“ aus Potsdam. Siehe PDF

Erstes Schulungsangebot zum Thema „Demenz“ für Angehörige und Mitarbeiter in selbstverantworteten Wohngemeinschaften. Siehe PDF

Erster Einsatz des vereinsverbundenen Nikolaus.